Skip to main content

Bügelpressen im Test – Warum eine Bügelpresse:

Der Traum jedes Büglers ist es, den Alltag so gut wie möglich zu erleichtern. Darunter fällt vor allem auch bequemes Bügeln. Durch eine Bügelpresse kommen sie ihrem Wunsch ein Stück näher und bewältigen Wäscheberge in halber Zeit! Durch das „Pressen“ der Wäsche gelingt es, einfache Wäschestücke in einem Pressvorgang glatt zu bekommen. Im Gegensatz zu einer Dampfbügelstation sparen sie somit noch mehr Zeit.

Vor allem bei großen Wäschestücken ist dies ein enormer Vorteil. Die Bügelfläche der Presse ist vielfach größer als bei herkömmlichen Bügeleisen. Somit lassen sich größere Teile sehr schnell und einfach bügeln.

Hinzu kommt der Sicherheitsaspekt. Die Bügelpresse besitzt kein „heißes Eisen“, sondern lediglich die innere Pressfläche wird beim Pressen erhitzt und sorgt für glatte Wäsche. Sie können sich also weder verbrennen, noch kann ihre Wäsche verbrennen, wenn sie sie auf der Presse lassen.

Weiterer Vorteil: Die Bügelpresse arbeitet i.d.R. mit herkömmlichem Leitungswasser. Somit ist kein destilliertes Wasser oder umständliches ersetzen von Kartuschen erforderlich.

Worauf kommt es bei einer Bügelpresse an?

Wichtig ist vor allem die Bügelfähigkeit. Dabei kommt es vor allem auf Dampfdruck, Dampfmenge und Druck der Platte an. Die Kombination dieser Eigenschaften ergibt die Power, die die Bügelpresse mit sich bringt.

Weitere Faktoren sind das Gesamtgewicht, damit sich die Presse leicht transportieren lässt, der Energieverbrauch, welcher nicht zu hoch sein sollte und die Größe des Wassertanks, damit sie nicht zu schnell nachfüllen müssen.

Weiterhin kann es sinnvoll sein eine Bügelpresse mit Bügelkissen oder Ärmelbrett zu wählen.

Bügelpresse vs. Bügeleisen

Klar im Vorteil ist die Bügelpresse bei großen einfachen Sachen. Bügeln sie häufig solche Teile lohnt sich die Anschaffung einer Presse. Ebenso gelingen bei hochwertigen Bügelpressen auch sehr dicke Materialien sehr gut. Allerdings kommen sie mit einem Bügeleisen natürlich besser in Ecken und können ausgefallene Wäschestücke leichter bügeln. Die Bügelpresse stellt eine ideale Ergänzung dar und kann i.d.R. 90% der Wäsche glatt bekommen. Einige Teile sollten sie aber dennoch mit einem Dampfbügeleisen bearbeiten, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Unser Bügelpressen Test

In unserem Test haben wir aus 6 Modellen die besten 3 Bügelpressen ausgesucht. Diese stellen wir nachfolgend kurz dar, geben unsere Einschätzung und eine Empfehlung. In unserem Dampfbügelstation Test stellen wir für alle Interessierten die besten Dampfbügelstationen vor.

Trennlinie Bügelpressen Test

Singer ESP2 Dampfbügelpresse

Die Singer ESP2 Dampfbügelpresse ist der Bestseller unter den Dampfbügelpressen. Auch in unserem Bügelpressen Test wird sie Preis-Leistungssieger.

Die Bügelfläche ist 69 x 25 x 54 cm groß und damit vollkommen ausreichend. Mit fast 10 Kg ist sie für eine Dampfbügelpresse normal schwer. Die Presse kommt ohne Ständer und kann auf einem normalen Tisch benutzt werden.

Mit 1.350 Watt verbraucht die Dampfbügelpresse weniger als moderne Dampfbügelstationen.

Die Temperatureinstellung erfolgt automatisch und per Knopfdruck lässt sich ein Dampfstoß auslösen. Dank 7 bar Dampfdruck funktioniert dies auch sehr gut! Die meisten Teile werden spielend glatt und das in einem Pressvorgang, hervorragend! Das Bügeln geht auch ohne Dampf, allerdings erreichen sie mit viel bessere Ergebnisse.

Es wird empfohlen destilliertes Wasser zu benutzen, um Kalk vorzubeugen und die Langlebigkeit zu verbessern. Eine Anti-Kalk-Funktion gibt es nicht.

Fazit: Wer eine günstige, solide Dampfbügelpresse mit guten Bügeleigenschaften sucht, wird hier fündig. Wer wenig bis mittelviel einfacher Wäsche zu bügeln hat sollte hier zuschlagen.
Singer ESP2 Dampfbügelpresse

 

Trennlinie Bügelpressen Test

Dampfbügelpresse TEXI APOLLO 101

Die Dampfbügelpresse TEXI APOLLO 101 ist der Leistungssieger unter den Dampfbügelpressen. Allerdings spielt auch der Preis ganz oben mit.

Die Bügelfläche ist 99 x 30 cm groß und damit die Größte im Test. In zwei Minuten ist sie aufgeheizt und startklar. Die Presse kommt ebenfalls ohne Ständer und kann auf einem normalen Tisch benutzt werden.

Mit 2.200 Watt ist die Dampfbügelpresse leider nicht besonders Stromsparend. Dafür hat sie ausreichend Power.

Es gibt eine 5-stufige Temperaturanzeige (Nylon, Seide, Wolle, Baumwolle, Leinen) bei der sich Temperaturen zwischen 60-180 Grad einstellen lassen. Dank 120 g/min Dampfdruck und 50 Kg Druck der Oberplatte geht das Pressen wie von Kinderhand! Die Teile werden schnell glatt und auch dickere Teile werden in einem Pressvorgang geglättet. Das beste Bügelerlebnis unter den vorgestellten Modellen.

Es gibt einen Kalk-Filter, welcher ausgetauscht werden muss, wenn er voll ist.

Fazit: Wer eine große und sehr kräftige Dampfbügelpresse mit exzellente Bügeleigenschaften sucht, wird hier fündig. Allerdings sollte auch das nötige Budget vorhanden sein.
Dampfbügelpresse TEXI APOLLO 101

 

Trennlinie Bügelpressen Test

Dampfbügelpresse von Speedypress

Die Dampfbügelpresse von Speedypress ist der kompakte Preissieger unter den Dampfbügelpressen.

Die Bügelfläche ist mit 55 x 22 cm die kleinste. Mit lediglich 9 Kg ist sie die leichteste im Test. Die Presse kommt auch ohne Ständer und kann auf einem normalen Tisch benutzt werden.

Mit 1.350 Watt verbraucht sie weniger als moderne Dampfbügelstationen.

Die Temperatureinstellung erfolgt in 5 Stufen. Bis zu 50 Kg Druck der Platte sind möglich! Vor allem kleine und dünne Wäschestücke lassen sich schnell glätten. Das Bügelerlebnis kann nicht ganz mit den anderen beiden Modellen mithalten, allerdings ist es durchaus solide.

Positiv ist noch das enthaltene Zubehör. Eine zusätzliche Abdeckung & Schaumstoff-Filzunterlage sowie eine Sprayflasche, Presskissen & Messbecher. Alles drin, was man braucht.

Fazit: Wer eine günstige, sehr kompakte Dampfbügelpresse mit ordentlichen Bügeleigenschaften sucht, wird hier fündig. Wer auf das Zubehör verzichten kann sollte allerdings einen Blick auf die Singer werfen, welche nur geringfügig teurer ist.
Dampfbügelpresse von Speedypress

 

Trennlinie Bügelpressen Test

Bügelpressen Test: Zusammenfassung und Fazit

Insgesamt schneiden alle vorgestellten Bügelpressen im Test gut ab. Wir haben allerdings bereits eine Vorauswahl getroffen und diese 3 aus insgesamt 6 Modellen ausgewählt.

Wer gutes Zubehör möchte, eine kleine Bügelfläche akzeptiert und ausschließlich auf den Preis achtet greift zur Dampfbügelpresse von Speedypress.

Wer etwas mehr Leistung und eine schicke Optik möchte nimmt die Singer ESP2 Dampfbügelpresse – Unser Preis-Leistungssieger.

Wer Wert auf Qualität und ein einzigartiges Bügelerlebnis möchte entscheidet sich für die Dampfbügelpresse TEXI APOLLO 101.

Trennlinie Bügelpressen Test

Danke fürs Lesen – Martin von Dampfbuegelstation24.de


Hat Ihnen unser Beitrag geholfen? Lassen Sie eine Bewertung da!

Bügelpressen
5 100% 4 Stimme(n)